Deutsches Sportabzeichen

 

Allgemeine Informationen

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

 

Das Deutsche Sportabzeichen kann von Männern und Frauen sowohl in der Bundesrepublik Deutschland als auch im

Ausland erworben werden. Voraussetzung ist das erfolgreiche Absolvieren der geforderten Leistungen.

 

Das Deutsche Sportabzeichen wird verliehen

 -   als Deutsches Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche an Jungen und Mädchen, ab dem Kalenderjahr, in dem

     das 6. Lebensjahr erreicht wird

-    als Deutsches Sportabzeichen an Erwachsene, ab dem Kalenderjahr, in dem das 18. Lebensjahr erreicht wird, 

 

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordencharakter und wird an

Männer und Frauen verliehen, die in einem Kalenderjahr (01.01.-31.12.) die Leistungsanforderungen erfüllt haben.

Pro Kalenderjahr kann es einmal erworben und bekurkundet werden.

 

Auch Menschen mit Behinderungen können das Deutsche Sportabzeichen erwerben. Die Bedingungen für Menschen

mit Behinderungen wurden vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) im Einvernehmen mit dem DOSB fest-

gelegt und sind im Handbuch "Deutsches Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen" beschrieben.

 

Trainingszeiten

nach Absprache mit Uwe Ritter unter Telefon 04221 - 41800

 

Die Mitgliedschaft im Verein ist keine notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichen.

RSG Delmenhorst e.V. / Geibelweg 32 / 27753 Delmenhorst / Telefon 04221 - 54815